• Jubiläum: Rück- und Ausblick

Jubiläum: Rück- und Ausblick

11.12.2020

Das Jubiläumsjahr ist bald vorüber, freuen wir uns auf das Jubiläumsjahr. Das klingt seltsam? Lassen Sie mich erzählen, was es damit auf sich hat. Die Geschichte beginnt am 17. Juli 1920. An diesem Samstag fand im Restaurant Ochsen in Pratteln die Gründungsversammlung des «Verbandes der Haus- und Grundeigentümervereine des Kantons Baselland » statt. Infolgedessen wurde unser HEV Baselland dieses Jahr also 100 Jahre alt. Allerdings waren die Umstände im Jahr 2020 nicht so, wie man sie sich für ein Jubiläumsjahr wünschen würde.

«Lassen Sie uns das Beste daraus machen», ist ein Satz, den man dieses Jahr immer wieder gehört hat – und den haben wir uns zu Herzen genommen. Deshalb haben wir uns bald entschieden, unser Jubiläum im kommenden Jahr zu begehen und so den 101. Geburtstag gebührend zu feiern. Wir gehen mit viel Elan in dieses Jubiläumsjahr. Einerseits mit neuen Aktivitäten wie dem Magazin «Mein Haus», einem HEV-Baselland-Newsletter und neuen Social-Media- Aktivitäten, die bereits angelaufen sind. Aber auch mit der Planung von Jubiläumsanlässen zum 101. Geburtstag. Diese sollen im August und September 2021 besonders den Mitgliedern ein feierliches und unterhaltsames Miteinander bieten. Wir hoffen alle sehr, dass solche Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2021 wieder möglich sein werden.

Es gibt weitere Ideen, die wir mit viel Engagement vorantreiben. Ich hoffe, wir können Sie, liebe Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer, bald wieder angenehm überraschen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie das Jahr 2020 gut abschliessen, und einen guten Start in das neue Jahr für Sie und Ihre Angehörigen.

MEHR KOMMUNIKATION

Der HEV Baselland will direkter an seine rund 18 000 Mitglieder herantreten und sich für neue Mitglieder attraktiv machen. Aktuell laufen entsprechende Kommunikationsbemühungen: Das Magazin «Mein Haus» wurde in der vergangenen Woche allen Hauseigentümerinnen und -eigentümern zugestellt und kann auf der Website des HEV Baselland auch online gelesen werden. Am 2. Dezember wurden die Mitglieder ausserdem mit einem neu konzipierten Newsletter versorgt. Zudem wurden die Aktivitäten auf der Facebookseite des HEV intensiviert. Möchten auch Sie künftig den monatlichen Newsletter erhalten? Schreiben Sie ein Mail mit Ihrer HEV-Mitgliedsnummer und dem Betreff «Newsletter» an: hevbl(at)hev-bl.ch

www.facebook.com/HEVBL